Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Eine Uni — ein Buch: HNE Eberswalde ĂŒberzeugt im Ideenwettbewerb

08.03.2017 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat sich beim bundesweiten Hochschulwettbewerb „Eine Uni — ein Buch“ durchgesetzt und gehört zu den insgesamt zehn Gewinnerhochschulen. Das Buch „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekĂ€mpfen“ von Graeme Maxton und JĂžrgen Randers wird in den nĂ€chsten Monaten im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen der HNEE stehen.

HNE Eberswalde grĂŒndet prominent besetzten Transferbeirat

08.03.2017 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) professionalisiert sich weiter im Bereich Transfer: Nach der Erstellung einer Transferstrategie mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit Mitte 2016 erfolgte nun die GrĂŒndung eines Transferbeirates an der Hochschule. Integriert in den Festakt zur 25-Jahr-Feier der HNEE findet am 25. April 2017 das erste Beiratstreffen statt.

EMAS Award 2017: HNE Eberswalde ist nominiert

02.03.2017 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist als herausragende Organisation aus der öffentlichen Verwaltung fĂŒr den EMAS-Umweltmanagementpreis der EuropĂ€ischen Kommission nominiert. Sievertritt als nationale Gewinnerin in dieser Kategorie Deutschland bei der Endausscheidung am 8. Mai 2017 auf Malta in der Hauptstadt Valetta.

RĂ€uber und Beute — Eberswalder Wissenschaftler untersuchen Interaktionsverhalten von Wolf und Rotwild

22.02.2017 -

Erstmalig gelang es Wildbiologen in Deutschland Rotwild und Wolf im selben Gebiet mit GPS- Halsband-sendern auszustatten. Die Wissenschaftler vom Fachgebiet fĂŒr Wildbiologie, Wildtiermanagement & Jagdbetriebskunde (FWWJ) der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) können somit das unmittelbare Interaktionsverhalten des Raubtieres und seiner potentiellen Beutetiere untersuchen. Die Wildtiere leben auf der rund 2.600 Hektar großen NaturerbeflĂ€che „GlĂŒcksburger Heide“ im Landkreis Wittenberg.

Erfolgreiche kooperative Promotion

22.02.2017 -

Dr. Juliane Geyer hat am 25. Januar 2017 ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Adapting biodiversity conservation management to climate change“ erfolgreich an der UniversitĂ€t Potsdam verteidigt. Damit ist sie eine weitere Doktorandin des „Kooperativen Promotionsprogramms Klimaplastischer Naturschutz“, welches unter anderem durch die UniversitĂ€t Potsdam, die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und das Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur finanziert wird. Das Promotionsverfahren wurde von Prof. Dr. Pierre Ibisch, Professor fĂŒr Naturschutz an der HNEE, und Prof. Dr. Florian Jeltsch, Professor fĂŒr Vegetationsökologie und Naturschutz an der UniversitĂ€t Potsdam, betreut.

Amtsleiter und Studierende arbeiten gemeinsam an einer Nachhaltigkeitsstrategie fĂŒr den Landkreis Barnim

15.02.2017 -

Aktuell erarbeitet der Landkreis Barnim eine Nachhaltigkeitsstrategie – und kooperiert dabei mit der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Studierende des berufsbegleitenden Masters „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ brachten auf zwei Treffen mit der Landkreisverwaltung ihre Ideen in den Entwicklungsprozess ein. Am Samstag, den 11. Februar 2017 entwickelten Studierende und Lehrende der HNEE gemeinsam mit Herrn Dr. Wilhelm Benfer, Leiter des Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamtes des Landkreises Barnim, ein systemisches Leitbild. Angeleitet und moderiert wurde der Workshop von JĂŒrgen Schmidt, TrĂ€ger des Deutschen Umweltpreises 2011 und Berater beim Terra Institute fĂŒr Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit.

Anerkennung fĂŒr herausragende Leistungen

10.02.2017 -

Am 8. Februar 2017 wurden drei herausragende Abschlussarbeiten des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ausgezeichnet. Die Auswahl der PreistrĂ€gerinnen erfolgte durch eine unabhĂ€ngige Jury des Fachbereichs.

Schreiadler-Ausstellung an der Eberswalder Hochschule

08.02.2017 -

Der Schreiadler ist eine der seltensten und gefĂ€hrdetsten heimischen Vogelarten. Bis zum 31. MĂ€rz zeigt der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde im Foyer von Haus 1 die FotoausstellungderDeutschen Wildtier StiftungĂŒber die bedrohteTierart.

HNEE auf der Biofach 2017


07.02.2017 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wird sich vom 15. bis zum 18. Februar 2017 mit den Ökolandbau-StudiengĂ€ngen auf der Weltleitmesse fĂŒr Bio-Lebensmittel in NĂŒrnberg prĂ€sentieren. Ein Höhepunkt bildet die Verleihung des Forschungspreises „Bio-Lebensmittelwirtschaft“ an die beste Bachelorarbeit der HNEE-Studentin Michaela Haak. Die Eberswalder Hochschule ist Mitausteller im Sonderbereich „Bildung - Arbeit - Perspektive“ am Gemeinschaftsstand „Berlin-Brandenburg“ in Halle 9, Stand 153 und zeigt sich damit nicht nur als Forschungs- und Bildungsinstitution, sondern auch als Partnerin fĂŒr Praxisunternehmen des ökologischen Landbaus in der Region.

Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft begrĂŒĂŸt neuen Honorarprofessor

30.01.2017 -

Prof. Dr. Ralf Isenmann, seit 2005 an der FakultĂ€t Wirtschaftswissenschaft der UniversitĂ€t Bremen, ist neuer Honorarprofessor der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und wird zukĂŒnftig seine umfassende Expertise vor allem im Bereich der nachhaltigen Zukunftsorientierung in den StudiengĂ€ngen Nachhaltiges Tourismusmanagement und Unternehmensmanagement zur VerfĂŒgung stellen. Prof. Dr. Achim Thoma, Dekan des Fachbereichs Nachhaltige Wirtschaft, verlieh ihm die Urkunde am 11. Januar 2017.

HNEE auf der IMM Cologne 2017

17.01.2017 -

Vom 16. bis zum 22. Januar prĂ€sentiert die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zusammen mit der Fachhochschule Potsdam (FHP) ein Koope­ra­tions­­projekt zum Thema „Neue TĂŒren“ auf der internationalen Einrichtungs­messe IMM Cologne in Köln. Seit Jahres­beginn werden die Prototypen der TĂŒren durch Bachelor­stu­dierende vom Fachbereich Holzingenieurwesen der HNEE unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Dreiner gefertigt.

HNE Eberswalde verabschiedet sich von den Absolvent*innen des Jahrgangs 2016

17.01.2017 -

Seit 2012 verabschiedet sich die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde jedes Jahr im Januar von den Absolvent*innen des Vorjahres mit einer Abschlussfeier. FĂŒr den 20. Januar 2017 haben sich 145 der insgesamt 375 Alumni des Jahrgangs 2016 angemeldet.

Regionale Woche in der Mensa der Hochschule Eberswalde

16.01.2017 -

Regionale Produkte schmecken und schaffen Mehrwert fĂŒr alle – davon können sich die GĂ€ste in der Mensa der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ĂŒberzeugen. Die Regionalwoche haben die Studierenden des Studiengangs Ökolandbau und Vermarktung in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Frankfurt (Oder) organisiert und wollen damit das Bewusstsein fĂŒr regionale und saisonale Lebensmittel fördern.

HNE Eberswalde im Verbundprojekt HOCHN „Nachhaltigkeit an Hochschulen“

04.01.2017 -

Welche Prozesse sind notwendig, um eine nachhaltige Entwicklung an Hochschulen voranzutreiben? Wie lassen sich Lehre, Forschung, Betrieb, Transfer und Governance systematisch auf die Zukunft ausrichten? Mit diesen und anderen Fragen befasst sich das Verbundvorhaben Nachhaltigkeit an Hochschulen HOCHN, an dem die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) beteiligt ist. Das Projekt wird fĂŒr zwei Jahre von November 2016 bis Oktober 2018 mit einer Summe von rund 2,5 Mio. Euro vom Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Kostenlose Sommercamps 2017 fĂŒr Jugendliche

04.01.2017 -

Bei den Future Lab Sommercamps lernen Jugendliche mit Spaß und Experimentierfreude grĂŒne und nachhaltige Berufszweige kennen. Nach dem Erfolg des ersten Durchgangs im Sommer 2016 sind die PlĂ€tze in den Sommerworkcamps 2017 heiß begehrt. Die ersten Anmeldungen gingen bereits ein dreiviertel Jahr vorher ein.

HNEE begrĂŒĂŸt neue Professorin fĂŒr Transformation und Governance

02.01.2017 -

Prof. Dr. Heike Walk erhielt am 29. November 2016 von WissenschaftsstaatssekretĂ€rin Dr. Ulrike Gutheil ihre Ernennungsurkunde zur Professorin fĂŒr Transformation und Governance. Walk wird ab sofort am Fachbereich fĂŒr Wald und Umwelt an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) schwerpunktmĂ€ĂŸig in den StudiengĂ€ngen „Global Change Management“ und „International Forest Ecosystem Management“ unterrichten.

Blick in die digitale Zukunft der Hochschule: WissenschaftsstaatssekretÀrin Gutheil zum Antrittsbesuch in Eberswalde

22.12.2016 -

Dr. Ulrike Gutheil, StaatssekretĂ€rin fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, besuchte am 21. Dezember 2016 die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (HNEE). Zu ihrem Antrittsbesuch wurde u.a. die Digitalisierung der Hochschulprozesse an der HNEE thematisiert.

Delegation aus Kenia informiert sich ĂŒber Studienangebot

20.12.2016 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erhielt am 16. Dezember 2016 Besuch aus Afrika: Auf einer fĂŒnftĂ€gigen Deutschlandreise besuchte eine kenianische Delegation mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Verwaltung und Presse die HNEE. Im Fokus standen das deutsche Fachhochschul-Modell, die dualen Studienprogramme sowie die VerknĂŒpfung von Praxis und Wissenschaft an der Hochschule.

Zerrissene Welt: Straßen zerstĂŒckeln fast gesamte Erde

16.12.2016 -

Ein internationales Forscherteam hat unter Leitung von Prof. Dr. Pierre Ibisch, Naturschutzprofessor der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) eine globale Studie zu straßenlosen RĂ€umen in der renommierten Fachzeitschrift Science veröffentlicht.

Straßen machen die entlegensten Winkel der Erde fĂŒr uns Menschen schnell und komfortabel erreichbar. Die Natur zahlt dafĂŒr allerdings einen hohen Preis. Die nunmehr vorgelegte globale Karte der straßenfreien RĂ€ume zeigt, dass Straßen die ErdoberflĂ€che in mehr als 600.000 Fragmente zerteilen. Mehr als die HĂ€lfte davon sind kleiner als ein Quadratkilometer.

20 Jahre EMAS - Hochschule in Eberswalde zeigt Umweltausstellung

14.12.2016 -

Durch das Zertifizierungssystem EMAS werden seit mittlerweile 20 Jahren Unternehmen und Institutionen nach deren Umweltmanagement bewertet. Die Hochschule fĂŒr nahhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wird seit 2010 nach EMAS validiert. Die Wanderausstellung zum EMAS-JubilĂ€um ist vom 12. Dezember 2016 bis 5. Januar 2017 im Foyer von Haus 1 in der Friedrich-Ebert-Straße zu sehen.

Neue Professur verstĂ€rkt Lehre im Fachbereich fĂŒr Wald und Umwelt

28.11.2016 -

Prof. Dr. Carsten Mann ist ab Dezember 2016 neuer Professor fĂŒr Waldressourcenökonomie. Der Forstwissenschaftler wird einer von derzeit 21 Professor*innen im Fachbereich Wald und Umwelt an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

Neue Professur erweitert den Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz

18.11.2016 -

Prof. Dr. Benjamin Nölting ĂŒbernimmt ab Dezember 2016 als bereits bekanntes Gesicht an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) das neue Forschungs- und Lehrgebiet „Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation“. Neben den inhaltlichen Themen legt der Umweltpolitologe besonders viel Wert auf die Vermittlung sozialer Kompetenzen.

HochschulprÀsident der HNEE als Hochschulmanager des Jahres nominiert

09.11.2016 -

Das CHE Centrum fĂŒr Hochschulentwicklung und die Wochenzeitung DIE ZEIT vergeben auch in diesem Jahr die Auszeichnung „Hochschulmanager*in des Jahres“. Der PrĂ€sident der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson, gehört zu den sechs Leiter*innen deutscher Hochschulen, die fĂŒr die Auszeichnung nominiert sind. Am 21. November wird der Titel vergeben. 

Student der HNE Eberswalde ist PreistrÀger des UVP-Studienpreises 2016

08.11.2016 -

Arne LĂŒder, Absolvent des Studienganges Regionalentwicklung und Naturschutz (M.Sc.) an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), wurde im Oktober 2016 mit dem renommierten Studienpreis der UVP-Gesellschaft (Gesellschaft fĂŒr die PrĂŒfung der UmweltvertrĂ€glichkeit e.V.) im Rahmen des UVP-Kongresses in Bremen ausgezeichnet.

BĂ€uerliche GeflĂŒgelhaltung fĂŒr Einsteiger*innen

04.11.2016 -

Am 8. und 9. November 2016 findet an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) die Fachtagung „BĂ€uerliche GeflĂŒgelhaltung“ statt. Die zweitĂ€gige Veranstaltung richtet sich vor allem an Quereinsteiger*innen, die ihren landwirtschaftlichen Betrieb erweitern wollen.

StaatssekretÀr Gorholt zum Antrittsbesuch an der Hochschule in Eberswalde

04.11.2016 -

Martin Gorholt, StaatssekretĂ€r und BevollmĂ€chtigter des Landes Brandenburg beim Bund sowie Beauftragter fĂŒr internationale Beziehungen, besuchte am 3. November 2016 die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung in Eberswalde. Zu seinem Antrittsbesuch wurden vor allem die Internationalisierungsbestrebungen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) thematisiert.

Mut zu Praxisversuchen in der Landwirtschaft

03.11.2016 -

Der Klimawandel stellt die Landwirtschaft in Deutschland vor großen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, dass landwirtschaftliche Betriebe Anpassungsstrategien entwickeln und neue Wege gehen. Die HNE Eberswalde, als Ermöglicher und Wegbereiter, ĂŒbernimmt bei dem Projekt „Bildungseinheiten zur StĂ€rkung experimenteller Kompetenzen in der Landwirtschaft (BeLa)“ eine wesentliche UnterstĂŒtzungsfunktion und ermutigt zu Innovationen. Unter der Leitung von Dr. Ralf Bloch fand am 25. Oktober 2016 auf dem Gut Wilmersdorf in Brandenburg ein Meister-Workshop zu diesem Thema statt.

Das Schrankhaus wird in der Sendung "Zwei auf der Suche..." in der ARD-Themenwoche vorgestellt

26.10.2016 -

Das Kooperationsprojekt mit dem Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam und dem Fachbereich Holzingenieurwesen der HNE Eberswalde erfuhr bereits auf der letzten BAUTEC große Aufmerksamkeit. Jetzt ist die "Wunderkammer zum Wohnen" auch im Fernsehen zu sehen.

Fritz-MĂŒller-Ausstellung an der Eberswalder Hochschule

20.10.2016 -

Am 7. November 2016 wird an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde eine Ausstellung ĂŒber Fritz MĂŒller, einem bedeutenden Naturforscher des 19. Jahrhunderts, eröffnet. Zu Eröffnung wird Frau Dr. Schmidt-Loske vom Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig aus Bonn einen Vortrag halten.

Tagung »Fortschritte in der Bodenlandschaftsforschung« in Eberswalde

19.10.2016 -

35 Bodenkundler*innen aus ganz Deutschland kommen heute auf Einladung des Leibniz-Zentrums fĂŒr Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., der HNE Eberswalde sowie des Landesamtes fĂŒr Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg in Eberswalde zusammen, um ĂŒber die Fortschritte in der Bodenlandschaftsforschung zu diskutieren. Mit der Veranstaltung wird Prof. Dr. habil. Rolf Schmidt (1936-2011) geehrt, der heute 80 geworden wĂ€re. Was die Erfassung und Bereitstellung bodenkundlicher Daten betraf, war er ein Vordenker seiner Zeit.

Johannes-Schubert-Preis-Verleihung 2016

19.10.2016 -

Die diesjĂ€hrigen Preise der Johannes-Schubert-Stiftung werden am 15. November an vier Nachwuchswissenschaftler*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde verliehen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr zum besonderen Gedenken an die im Mai verstorbene GrĂŒnderin der Stiftung Heilwig Augustiny (1917 – 2016) statt.

Sojaanbau in Brandenburg unterstreicht die Notwendigkeit von Praxisversuchen

07.10.2016 -

Am 15.9.2016 fand in Zusammenarbeit der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) mit dem Leibniz-Zentrum fĂŒr Agrarlandschaftsforschung und der Naturland Marktgesellschaft ein Feldtag statt. Neben der ErlĂ€uterung von Versuchen am Feldrand wurde diskutiert, welche Chancen und Risiken die teilnehmenden Landwirt*innen und Berater*innen sehen, Versuche auf ihrem eigenen Betrieb durchzufĂŒhren. Die ca. 20 Teilnehmer*innen waren aus landwirtschaftlichen Betrieben, sind Berater*innen und Wissenschaftler*innen des ZALF.

HNEE-Deutschlandstipendium - Festvortrag von Carl Wolmar Jakob von UexkĂŒll

04.10.2016 -

Am 10. Oktober 2016 hat die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde viel zu feiern. An diesem Tag werden 41 HNEE-Deutschlandstipendien vergeben, der Förderverein der Hochschule prĂ€miert die beste Abschlussarbeit mit dem Gunther-Wolff-Preis und Carl Wolmar Jakob von UexkĂŒll hĂ€lt den Festvortrag zum Thema „Unsere Zukunft ZurĂŒckerobern“im Rahmen der Sustainability Lecture.

Foto-Ausstellung und Filmdiskussion zum Thema Transgender

30.09.2016 -

Im Rahmen des Hochschul-Projektes "Diversity" gastiert die Foto-Ausstellung von Kathrin Stahl „Max ist Marie - Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind“ an der HNE Eberswalde. Zur Ausstellungseröffnung am 12. Oktober 2016 wird der Film "Mein Sohn Helen" gezeigt.

Ein Schrankhaus, HerzÀpfel und High-Tech im Wald:
„Voneinander Lernen“ auf dem 6. Unternehmertag an der HNEE

30.09.2016 -

Am 12. Oktober findet an der HNEE der inzwischen 6. Unternehmertag unter dem Motto „Voneinander Lernen“ statt. In bewĂ€hrter Zusammenarbeit mit den Partner*innen, den regionalen UnternehmerverbĂ€nden, der Stadt Eberswalde, ZAB und IHK organisiert die Transferstelle TIB einen Nachmittag, auf dem Wissenschaft und Wirtschaft ins GesprĂ€ch kommen.

Semesterstart an der Eberswalder Hochschule – Mit Festvortrag von Dr. Felix Prinz zu Löwenstein

21.09.2016 -

In der letzten Septemberwoche startet an der Eberswalder Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung fĂŒr die rund 2.100 Studierenden das Wintersemester. Die knapp 600 Erstsemester-Studierenden werden am Donnerstag, dem 29. September 2016 im Haus SchwĂ€rzetal bei der Immatrikulationsfeier von HochschulprĂ€sident Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson offiziell begrĂŒĂŸt. Die Festrede hĂ€lt Dr. Felix Prinz zu Löwenstein. Im Anschluss lĂ€dt der BĂŒrgermeister der Stadt Eberswalde traditionell Studierende und GĂ€ste zu einem Empfang auf den Marktplatz ein.

Jagd-Stammtisch an der HNE Eberswalde

21.09.2016 -

Am 27. September 2016 plant das rbb-Studio Frankfurt (Oder) zusammen mit der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema „Wird’s im Wald zu (W)ild? – Wieviel Jagd braucht Brandenburg?“.

Internationale Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal:

Daten vom Fluss — Schutz und Erhalt von Auenlandschaften

14.09.2016 -

Der gemeinnĂŒtzig tĂ€tige Förderverein Nationalpark Unteres Odertal e.V. veranstaltet vom 22. bis 24. September 2016 in Kooperation mit der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Nationalparkverwaltung eine internationale Tagungzu den Themen Ökologie und Zustand von Flussauen sowie integratives Management von grenzĂŒberschreitenden Schutzgebieten in Flusskorridoren und Auenlandschaften. Die Tagung hat einen deutsch-polnisch-europĂ€ischen Fokus, mit Schwerpunkt Oder und Oderaue und findet im NATURA 2000 Haus in Criewen statt.

Neue GrĂŒnland-Professur an der HNE Eberswalde

31.08.2016 -

Dr. Inga Schleip wurde am 30. August 2016 fĂŒr die neu geschaffene Professur "Nachhaltige GrĂŒnlandnutzungssysteme und GrĂŒnlandökologie" berufen. Damit verstĂ€rkt sie an der HNE Eberswalde den Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz.

Wissenschaftsministerin MĂŒnch zu Gast an der Hochschule in Eberswalde

18.07.2016 -

Dr. Martina MĂŒnch, Ministerin fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, besuchte am 18. Juli 2016 die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung in Eberswalde und informierte sich wĂ€hrend eines Campusrundgangs ĂŒber aktuelle Projekte der Hochschule.

 

Neuer Nachhaltigkeitsbericht der Hochschule in Eberswalde „Footprints 2014/ 2015“

14.07.2016 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde veröffentlicht den Nachhaltigkeitsbericht der Jahre 2014 und 2015. Damit zeigt sie auf, welche Fußspuren sie hinterlassen hat, wo der Weg hin fĂŒhrt und welche (ökologischen) Footprints immer kleiner werden

3. Platz fĂŒr HNEE-Projekt im GIZ-Wettbewerb 2016

12.07.2016 -

Im Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH "Zwischen Hörsaal und Projekt" nahm ein Studierenden-Team der HNE Eberswalde am Freitag, dem 08. Juli 2016, den dritten Platz mit nach Hause.

Fachtagung Forum N - Nachhaltige Entwicklung auf dem Campus

06.07.2016 -

Mit dem Forum N veranstalten die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde und das HIS-Institut fĂŒr Hochschulentwicklung e.V. eine Fachtagung, bei der sich Vertreter*innen von Hochschulen und Forschungsinstituten ĂŒber die Gestaltung von Nachhaltigkeit im Alltag ihrer Organisation austauschen. Beim 3. Forum N, welches vom 13. bis 15. September 2016 in Eberswalde stattfindet, wird in ImpulsvortrĂ€gen, StreitgesprĂ€chen und Workshops die Wahrnehmung von Verantwortung im sozialen Kontext thematisiert.

Internationale Fachtagung zu C(S)R im Tourismus

05.07.2016 -

BEST EN ist ein internationales Netzwerk von Tourismuswissenschaftler*innen und -praktiker*innen mit dem Ziel, Wissen im Bereich des nachhaltigen Tourismus zu generieren und zu verbreiten. Ein wichtiger Bestandteil des Netzwerks ist die jĂ€hrlich an einer anderen Hochschule weltweit stattfindende Fachtagung. Der 16. Think Tank mit dem Titel „Corporate Responsibility in Tourism - Standards, Practices and Policies“ wird nun vom 13. bis 15. Juli 2016 an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde stattfinden.

HNE Eberswalde veröffentlicht EntsprechenserklÀrung zum hochschulbezogenen Deutschen Nachhaltigkeitskodex

06.06.2016 -

PĂŒnktlich zu den deutschlandweiten Aktionstagen Nachhaltigkeit reichte die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde ihre EntsprechenserklĂ€rung zum hochschulspezifischen Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) beim Rat fĂŒr Nachhaltige Entwicklung ein. Mit der offiziellen Veröffentlichung am 6. Juni 2016 ist sie die erste Hochschule mit einer EntsprechenserklĂ€rung zum hochschulbezogenen Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

Abschied von Heilwig Augustiny

27.05.2016 -

In großer Trauer und Dankbarkeit verabschiedet sich die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde von ihrer langjĂ€hrigen Freundin und Förderin Heilwig Augustiny, die in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag verstarb. In besonderer Weise hat sie ihrem Vater dem ehemaligen Rektor der Forstlichen Hochschule in Eberswalde, Prof. Dr. Johannes Schubert, mit der nach ihm benannten Stiftung im Jahre 1995 ein Denkmal gesetzt.

HNE Eberswalde lĂ€dt am 4. Juni zum Kennenlernen beim Tag der offenen TĂŒr ein

20.05.2016 -

Am Samstag, dem 4. Juni 2016,öffnet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde ihre Tore fĂŒr die interessierte Öffentlichkeit und informiert umfassend zu allen StudiengĂ€ngen, Forschungsprojekten und Weiterbildungsangeboten.Von 10 bis 16 Uhr gibt es an den dreiHochschulstandorten Stadtcampus, Waldcampus sowie Forstbotanischer Garten ein buntes und informatives Programm. Im Anschluss ab 16:30 Uhr wird auf dem Stadtcampus das Campusfest gefeiert. Zeitgleich steigt das FinE-Straßenkulturfest, die grĂ¶ĂŸte Kulturveranstaltung der Stadt.

Soziale Landwirtschaft als Berufsfeld entdecken

19.05.2016 -

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung in Eberswalde starten im Herbst 2016 die beiden berufsbegleitenden Kursangebote „Landwirtschaft fĂŒr Nicht-Landwirte“ und „SozialpĂ€dagogik fĂŒr Nicht-SozialpĂ€dagogen“. Beide Kurse sind Bestandteil des Hochschulzertifikats „Soziale Landwirtschaft“, das derzeit entwickelt und erprobt wird. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Workcamps fĂŒr SchĂŒler*innen - Future Lab an der Hochschule in Eberswalde

18.05.2016 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) bietet ab Sommer 2016 eine neuartige Form der nachhaltigen Studien- und Berufsorientierung an: In Workcamps an drei Orten in Brandenburg können interessierte Jugendliche in vier Tagen unterschiedliche Berufsfelder kennen lernen und nachhaltige SchlĂŒsselkompetenzen erwerben. Das erste Camp in Eberswalde findet vom 28. August bis 1. September statt.

HNEE richtet Fachforum „Lernen fĂŒr die große Transformation“ aus

17.05.2016 -

Im Rahmen der Woche der Umwelt des BundesprĂ€sidenten richtet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) am 8. Juni 2016 ein Fachforum aus. Vertreter*innen von verschiedenen Institutionen diskutieren zum Thema „Lernen fĂŒr die große Transformation – Lehrformate und Lernsettings fĂŒr die Hochschule der Zukunft“.

Klimaschutzwoche an der HNEE vom 30. Mai bis 4. Juni 2016

10.05.2016 -

Ein Projekttag zum Thema „Klimaschutz selber machen“, eine klimapolitische Radtour, FilmvorfĂŒhrungen und Diskussionen zum klimabewussten Verhalten sind nur ein paar Programmpunkte der Klimaschutzwoche 2016 an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

Prof. Dr. Ibisch gibt Buch zu Promotionsrecht an FHs heraus

02.05.2016 -

Unter dem Titel „Promovieren an und mit Hochschulen fĂŒr Angewandte Wissenschaften - Am Wendepunkt?“ geben Prof. Dr. Constance Engelfried von der Hochschule MĂŒnchen und Prof. Dr. Pierre Ibisch von der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) einen Überblick ĂŒber den aktuellen Diskussionstand und machen VorschlĂ€ge zur konstruktiven Gestaltung der weiteren Hochschulentwicklung.

Thermo-(Holz)-Gitarre, ballisticplastics und die HANNOVER MESSE

27.04.2016 -

Auf der HANNOVER MESSE zeigt die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) noch bis zum 29. April 2016 einzigartige Forschungsbeispiele: eine tropenholzfreie Gitarre und neue AnsĂ€tze zur zielballistischen GeschossprĂŒfung in Form von ballistischen Plastiken. Außerdem geben das internationale Netzwerk-Projekt BARESUS, das Innovationsprojekt Innoforum Ökolandbau Brandenburg und der berufsbegleitende Masterstudiengang „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ einen Einblick in die vielfĂ€ltigen AktivitĂ€ten der Hochschule.

Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) nimmt an internationalem Social-Media-Wettbewerb gegen Extremismus teil

29.03.2016 -

Als einziges Team einer deutschen Hochschule nehmen Studierende der HNEE an der internationalen Kampagne „Challenging Extremism against Muslims“ teil. Das neunköpfige multidisziplinĂ€re HNEE-Team beteiligt sich mit der Kampagne „HeimaTunes“ zu den Themen Heimat, Flucht und Extremismus.

Hochschulartikel im Eberswalde Globus Naturkost

18.03.2016 -

Seit kurzem werden im Globus Naturkostladen in der Eberswalder Michaelisstraße Merchandise-Artikel der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde verkauft.

Kooperationsvertrag zwischen HNEE und TMB. 

Außerdem ITB-BuchAward fĂŒr HNEE-Professoren

01.03.2016 -

Auf der ITB unterzeichnen die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung (HNEE) und die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) einen Kooperationsvertrag. Als Ausdruck der Fachkompetenz im Thema „Nachhaltiger Tourismus“ erhĂ€lt der Verlag UVK Lucius/utb fĂŒr das Fachbuch „Nachhaltiger Tourismus“ den ITB BuchAward 2016. Herausgeber sind die HNEE-Professoren Prof. Dr. Hartmut Rein und Prof. Dr. Wolfgang Strasdas.

Deutsch-palÀstinensische Kooperation von Studierenden entwickelt neue Reiseangebote

23.02.2016 -

In einem DAAD-Kooperationsprojekt haben Studierende der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) / Masterstudiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement und Studierende des Studienganges TourGuiding des Dar Al Kalima University College Bethlehem (DAK) neue Ideen fĂŒr Reiseangebote nach PalĂ€stina entwickelt. Sie werden beim „ITB Young Professionals Day“ bei der Veranstaltung „Produktentwicklung fĂŒr europĂ€ische Reiseveranstalter“ vorgestellt. Die Arbeiten sind ein Best Practice-Beispiel fĂŒr internationalen Studierendenaustausch.

Schrankhaus vom Fachbereich Holzingenieurwesen auf der Bautec 

16.02.2016 -

Bis zum 19. Februar 2016 findet in Berlin die internationale Fachmesse fĂŒr Bauen und GebĂ€udetechnik Bautec statt. Mit dem Haus in SchrankgrĂ¶ĂŸe wird ein Gemeinschaftsprojekt der FH Potsdam und dem Fachbereich Holzingenieurwesen der HNE Eberswalde prĂ€sentiert (Halle 25 am Stand 227). Das Baustoff-Forum „Akustik und OberflĂ€che“ wird von Prof. Dr. Klaus Dreiner moderiert.

Studiengang feiert zehnjÀhriges Bestehen mit nachhaltiger Fachtagung zu Regionalentwicklung

20.01.2016 -

Am 22. Januar 2016 findet an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) die ganztĂ€gige Fachtagung „Regionalentwicklung nachhaltiger gestalten: aktuelle Praxisbeispiele und erfolgreiche Strategien“ statt.

HNE Eberswalde verabschiedet die Absolvent*innen des Jahrgangs 2015


18.01.2016 -

Seit 2012 veranstaltet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde jedes Jahr im Januar eine Alumnifeier, um den Studienabschluss der Absolventen und Absolventinnen des Vorjahres gebĂŒhrend zu feiern. FĂŒr den 22. Januar 2016 haben sich ĂŒber 150 der insgesamt 400 Alumni des Jahrgangs 2015 angemeldet.

Betriebswirtschaftliche Zertifikatskurse in Schwedt

08.01.2016 -

Lebenslanges Lernen wird laut der Bundesbildungsministerien Prof. Dr. Johanna Wanka fĂŒr immer mehr Menschen zur SelbstverstĂ€ndlichkeit. Mit den neuen Weiterbildungsangeboten der HNE Eberswalde können sich erfahrene Praktiker*innen in verschiedenen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre weiterbilden. Der erste Zertifikatskurs „Finanzen & Controlling fĂŒr klein- und mittelstĂ€ndische Unternehmen“ startet am 5. und 6. Februar 2016 in Schwedt (Oder).

Förderpreis fĂŒr Doktorarbeit zu nachwachsenden Rohstoffen an HNEE-Mitarbeiterin verliehen

17.12.2015 -

Am 9. Dezember 2015 wurde der Mitarbeiterin der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Dr. Nadine Herold im Schloss St. Emmeram in Regensburg der Thurn und Taxis Förderpreis 2015 fĂŒr die Forstwissenschaft verliehen.

5 Jahre HNEE-Deutschlandstipendium – Festvortrag von Prof. Dr. Wilhelm Barthlott

19.11.2015 -

Am 26. November 2015 hat die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde viel zu feiern. An diesem Tag werden 42 HNEE-Deutschlandstipendien vergeben, der Förderverein der Hochschule prĂ€miert die beste Abschlussarbeit mit dem ersten Absolventenpreis und Prof. Dr. Wilhelm Barthlott vomNees-Institut fĂŒr BiodiversitĂ€t der Pflanzen hĂ€lt den Festvortrag zum Thema "BiodiversitĂ€t und Bionik: Herausforderung und Chance" im Rahmen der Sustainability Lecture.

Eberswalder Heimatkundeverein und Hochschule kooperieren

18.11.2015 -

Am 24.November 2015 unterzeichnen der Eberswalder Heimatkundeverein und die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) einen Kooperationsvertrag mit dem Ziel, die Pflege regionalhistorischer Traditionen in und um Eberswalde auszubauen, zu festigen und Hochschulangehörigen - insbesondere jungen Studierenden - die Regionalgeschichte zugĂ€nglich zu machen.

Johannes-Schubert-Preis-Verleihung 2015

09.11.2015 -

Am 17. November 2015 verleiht die Johannes-Schubert-Stiftung den Johannes-Schubert-Preis 2015 an vier Nachwuchswissenschaftler*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Dieses Jahr wĂŒrdigt der Vorstand der Johannes-Schubert-Stiftung Sandra Post, Frank Schneider, Alexandra Blume und Stefan Prell.

Zukunftsdialog Ökolandbau

05.11.2015 -

Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und Julius KĂŒhn-Institut (JKI) verknĂŒpfen Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit konkreten Maßnahmen

Auftaktveranstaltung der Kooperation zwischen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Kiron 

19.10.2015 -

Am 27. Oktober lĂ€dt die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), die Kiron und die Konrad Adenauer Stiftung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zu Bildungsangeboten fĂŒr FlĂŒchtlinge ein. Der Direktor des Forschungsinstituts fĂŒr Bildungs- und Sozialökonomie, Dr. Dieter Dohmen, wird einen Impulsvortrag halten.

Jagdmunition: Erkenntnisse der HNEE zur Tötungswirkung werden in Form einer Technischen Richtlinie umgesetzt

30.09.2015 -

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurde festgestellt, dass auch bleifreie Jagdgeschosse alle jagdpraktisch und tierschutzrechtlich alle Anforderungen erfĂŒllen können. Dieses Forschungsergebnis findet nun Anwendung in der Technischen Richtlinie fĂŒr Jagdgeschosse des Bundesministeriums fĂŒr ErnĂ€hrung und Landwirtschaft.

Landraub - Kino-Preview und Podiumsdiskussion

30.09.2015 -

Am 6. Oktober ab 18.30 Uhr laden die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), das Zentrum fĂŒr nachhaltigen Tourismus (ZENAT), die Heinrich Böll Stiftung und die Stadt Eberswalde zur Kino-Preview des Films „Landraub“ mit anschließender Podiumsdiskussion ein. Dabei beschreiben betroffene Landwirte die lokalen Auswirkungen des „Landgrabbing“ in Brandenburg und zeigen mögliche konstruktive Handlungsalternativen.

DAAD und HNE Eberswalde ehren den belgischen Studenten Seppe Alaerts

23.09.2015 -

Der jĂ€hrlich an internationale Studierende verliehene DAAD-Preis (Deutscher Akademischer Austauschdienst) geht dieses Jahr an Seppe Alaerts fĂŒr seine akademischen Leistungen und besonderes zusĂ€tzliches gesellschaftliches sowie kulturelles Engagement.

Studium fĂŒr GeflĂŒchtete in Eberswalde – Kooperation mit der Kiron 

22.09.2015 -

Als erste brandenburgische Hochschule bietet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zusammen mit der von der UNHCR anerkannten Kiron FlĂŒchtlingen die Vorbereitung auf ein Studium in Eberswalde.

Zehn Jahre FIT – und der 5000. HNEE-Absolvent

21.09.2015 -

Vor zehn Jahren startete der englischsprachige Master-Studiengang "Forest Information Technology (FIT)" und ermöglicht seitdem Studierenden die Vorteile einer internationalen Hochschul-Kooperation zwischen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und der Naturwissenschaftlichen UniversitĂ€t Warschau erfolgreich zu nutzen. Im Rahmen der JubilĂ€umsfeier am 25.09.2015 wird der 5.000 HNEE-Absolvent verabschiedet.

Ein Taler fĂŒr 185 Jahre Hochschule in Eberswalde – der HNEE-BARNI

15.09.2015 -

PĂŒnktlich zum Semesterstart wird ein neuer BARNI-Treuetaler zum 185-jĂ€hrigen JubilĂ€um der Hochschule in Eberswalde herausgegeben. Er ist ab dem 25. September in der STERN-APOTHEKE (Eberswalder Str. 68) sowie in der NEUEN APOTHEKE (Ludwig-Sandberg-Str. 4) erhĂ€ltlich.

Semesterstart an der Eberswalder Hochschule – Sarah Wiener macht den Neu-Immatrikulierten Mut fĂŒr eine nachhaltige Zukunft

14.09.2015 -

Am kommenden Montag startet an der Eberswalder Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung fĂŒr die rund 2.100 Studierenden das Wintersemester. Die 600 Erstsemester-Studierenden werden am Donnerstag, dem 24.09.2015 im Haus SchwĂ€rzetal bei der Immatrikulationsfeier von HochschulprĂ€sident Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson offiziell begrĂŒĂŸt. Die Festrede hĂ€lt Sarah Wiener. Im Anschluss lĂ€dt der BĂŒrgermeister der Stadt Eberswalde traditionell Studierende und GĂ€ste zu einem Empfang auf den Marktplatz ein.

Waldmanagement im Klimastress 2.0 – Fachtagung in Eberswalde

14.09.2015 -

Der Wald reagiert auf den Klimawandel. Damit Ă€ndern sich auch die Anforderungen an das Waldmanagement. Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), der Landesbetrieb Forst Brandenburg und das ThĂŒnen-Institut laden deshalb zur Fachtagung „Waldmanagement im Klimastress 2.0“ in das Landeskompetenzzentrum Forst am 1. und 2. Oktober 2015 ein.

Erstes Treffen zur Deutsch-Chilenischen Praxispartnerschaft an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde

11.08.2015 -

Am Donnerstag, dem 13.8.2015 wird an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde das erste deutsch-chilenische Kolloquium zur Entwicklung eines ‚Masterstudiengang zur großen Transformation‘ stattfinden.

Großer Andrang auf StudienplĂ€tze an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde

16.07.2015 -

Bewerbungszahlen steigen um 4,4 Prozent. Das nachhaltige Profil der HNEE ist stark nachgefragt.

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde hat fĂŒr die rund 600 StudienplĂ€tze im Wintersemester 2015/2016 mehr als 2.170 Bewerbungen erhalten. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 4,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind die Bachelor-StudiengĂ€nge Forstwirtschaft und Landschaftsnutzung und Naturschutz sowie der Master-Studiengang Nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung.

HNE Eberswalde mit höchstem Anteil an geförderten Stipendiat*innen an FHs

11.06.2015 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erreicht unter den Fachhochschulen Deutschlands den höchsten prozentualen Anteil an Studierenden, die von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert werden. Damit setzt sich die HNEE mit der steigenden Stipendiat*innenzahl gegen den bundesweiten Trend eines sinkenden Anteils geförderter Studierender ab.

Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Brandenburg – Arbeitstagung in Eberswalde am 4. Juni 2015

29.05.2015 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Verein Brandenburg 21 e.V. laden Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft sowie Landes- und Kommunalpolitik zu einer Arbeitstagung ein. Ziel ist der Austausch ĂŒber die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Brandenburg und die Abstimmung zu weitere Schritten und Kooperationsmöglichkeiten.

Offene Hochschule - HNE Eberswalde lĂ€dt am 6. Juni zum Kennenlernen beim Tag der offenen TĂŒr ein

29.05.2015 -

Am Samstag, 6. Juni 2015 öffnet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde ihre Tore fĂŒr die interessierte Öffentlichkeit und informiert umfassend zu allen StudiengĂ€ngen, Forschungsprojekten und Weiterbildungsangeboten. Von 10 bis 16 Uhr gibt es an den dreiHochschulstandorten Stadtcampus, Waldcampus sowie Forstbotanischer Garten (mit GewĂ€chshĂ€usern und VersuchsflĂ€chen) ein buntes und informatives Programm. Im Anschluss ab 16 Uhr wird auf dem Stadtcampus das Campusfest gefeiert. Zeitgleich steigt das FinE-Straßenkulturfest, die grĂ¶ĂŸte Kulturveranstaltung der Stadt.

5 Jahre Master Kommunalwirtschaft – eine Erfolgsgeschichte!

22.04.2015 -

Mit Lehrforschungsprojekten zu Themen wie der Bundesgartenschau 2015, mit ihrer erprobten interkommunalen Kooperation und deren Ausweitung auf andere Felder kommunaler Daseinsvorsorge verbindet der Master-Studiengang Kommunalwirtschaft an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung seit fĂŒnf Jahren modellhaft Praxis, Wissenschaft und Lehre.

Forschungsstarke Fachhochschule fordert Promotionsrecht

20.04.2015 -

Mit einer der höchsten Drittmitteleinwerbungen fĂŒr Forschungsaufgaben pro Professur in Höhe von 105.000 Euro (Bundesdurchschnitt 25.500 Euro/Professur) fordert die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ein qualitĂ€tsgesichertes Promotionsrecht an Fachhochschulen.

185 Jahre Hochschule Eberswalde – Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka gratuliert der bundesweit einzigartigen Hochschule persönlich.

15.04.2015 -

Der Start des Hochschulbetriebs in Eberswalde jĂ€hrt sich in diesem Jahr zum 185. Mal. Zur öffentlichen JubilĂ€umsfeier am 7. Mai wird die Bundesministerin fĂŒr Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka im Rahmen der Vorlesungsreihe „Sustainability Lecture“ einen Vortrag halten.

Alternative Tierhaltungskonzepte und regionale Wertschöpfungsketten - Themen der 13. Wissenschaftstagung „Ökologischer Landbau“

26.02.2015 -

Unter dem Motto „Am Mut hĂ€ngt der Erfolg“ stehen erfolgreiche Innovationsprozesse in der Ökologischen Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft im Fokus der Tagung, die vom 17. bis 20. MĂ€rz an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde ausgerichtet wird.

Studierenden-Projekte werden öffentlich vorgestellt

14.01.2015 -

An der HNE Eberswalde wird praxisnah unterrichtet. Die Studierenden bearbeiten regelmĂ€ĂŸig Aufgabenstellungen von regionalen Unternehmen und VerbĂ€nden. Im Wintersemester wurden am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft Kommunikationskonzepte erarbeitet und Holztechnik-Studierende beteiligten sich an der Ausschreibung fĂŒr eine barrierefreie Aussichtsplattform in der Kyritz- Ruppiner Heide. Die Ergebnisse werden am 20. und 21. Januar 2015 öffentlich vorgestellt.

Klimax - Festakt zur Klimaschutzwoche an der HNEE am 15. Januar 2015

08.01.2015 -
Ein Höhepunkt der Klimaschutzwoche 2015 der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde ist ein Festakt, bei dem der Weg der HNEE zur KlimaneutralitĂ€t vorgestellt wird. ZusĂ€tzlich erfolgen die Verabschiedung des ehemaligen Kanzlers Claas Cordes und die AmtseinfĂŒhrung seiner Nachfolgerin Jana Einsporn.

Klimaschutzwoche an der HNE Eberswalde vom 12. bis 16. Januar 2015

19.12.2014 -
Mit veganem Essen, einem RepairCafĂ©, der Probefahrt eines Lastenfahrrads und vielen anderen AktivitĂ€ten und Initiativen in Region und Umfeld der Hochschule fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) verknĂŒpft die Klimaschutzwoche praktischen Nutzen mit Lehrveranstaltungen wie der Nachhaltigkeitsvorlesung.

Grundlagenstudie zu Senioren Reisen

15.12.2014 -

Die heutigen europĂ€ischen Senioren verfĂŒgen ĂŒber so viel Zeit und Geld wie keine Generation vor ihnen und erfreuen sich bester Gesundheit. Reisen zĂ€hlt fĂŒr diese Zielgruppe seit Jahren zu einer der wichtigsten BeschĂ€ftigungen, doch spielen Bahnreisen dabei nur eine untergeordnete Rolle. Die Vorteile von Bahnreisen liegen jedoch auf der Hand: sicheres und umweltbewusstes Reisen, großer Komfort sowie entspanntes Ankommen und Abfahren.

„Offengelegt“ - Einzigartiger Bericht zur Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde

11.12.2014 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) ist die erste Hochschule, die im Hochschulbericht zu den Jahren 2012/2013 alle Berichtspflichten und freiwilligen ErklĂ€rungen an den hochschulweit gĂŒltigen GrundsĂ€tzen fĂŒr eine nachhaltige Entwicklung der Hochschule ausrichtet.

Dr. Johannes Merck zum Honorarprofessor am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz bestellt

05.12.2014 -

Auf Antrag des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz und nach Zustimmung des Senats der HNE Eberswalde am 26. November 2014 wurde Dr. Johannes Merck zum Honorarprofessor fĂŒr das Lehrgebiet "Corporate Social Responsibility" bestellt.

Neue Kanzlerin an der HNE Eberswalde

01.12.2014 -
Die Berliner Volljuristin Jana Einsporn tritt zum 1. Dezember 2014 die Nachfolge des langjÀhrigen Kanzlers der HNE Eberswalde Claas Cordes an.

9. Master Class Course Conference "Renewable Energies" Rohstoffverknappung, Energiekosten und Klimawandel - GrĂŒnde fĂŒr einen Kulturwandel

26.11.2014 -

Vom 1. bis 5. Dezember findet die mittlerweile 9. Master Class Course Conference statt. Dieses Jahr beschĂ€ftigt sich die Tagung mit den GrĂŒnden fĂŒr einen Kulturwandel auf Basis der stattfindenden Rohstoffverknappung, den resultierend steigenden Energiekosten und dem laufenden Klimawandel.

5. Wissenschaftstag des BiosphĂ€renreservates „Schorfheide-Chorin“ an der HNE Eberswalde am 26. November

21.11.2014 -

Zu den Themen Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Brandenburg, der Umweltbildung und BiodiversitĂ€t findet am 26.11.2014 der 5. Wissenschaftstag des BiosphĂ€renreservates „Schorfheide-Chorin“ statt.

Marlehn Thieme zu Gast bei der Eberswalde Sustainability Lecture am 24. November

18.11.2014 -
Die Vorsitzende des Rates fĂŒr nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung und Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) Marlehn Thieme ist am 24. November zu Gast bei der Eberswalde Sustainability Lecture der HNE Eberswalde. Die ehemalige Direktorin der Deutschen Bank AG spricht zum Thema „Nachhaltigkeit konkret - mit klarer Kommunikation und Koordination“.

Johannes-Schubert-Preis-Verleihung 2014

10.11.2014 -

Am 18. November 2014 verleiht die Johannes-Schubert-Stiftung den Johannes-Schubert-Preis 2014 an vier Nachwuchswissenschaftler*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Dieses Jahr wĂŒrdigt der Vorstand der Johannes-Schubert-Stiftung Lisa Czurgel, Mareike Hirsch, Sarina Rebmann und Jakob Iglhaut.

41 HNEE-Studierende werden mit dem Deutschlandstipendium gefördert

29.10.2014 -
Am 4. November 2014 vergibt die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde 41 HNEE-Deutschlandstipendien und schöpft damit die Förderquote des Bundes von 2 Prozent aller Studierenden voll aus. Sehr gute Leistungen und gesellschaftliches Engagement sind Hauptkriterien bei der Vergabe des Stipendiums, das den EmpfĂ€nger*innen fĂŒr mindestens ein Jahr 300 Euro monatlich zusichert. Die eine HĂ€lfte der Fördersumme hat die Hochschule von Unternehmen oder privaten UnterstĂŒtzern eingeworben, die andere HĂ€lfte trĂ€gt der Bund.

HNEE-Master-Absolvent erhÀlt den UVP-Studienpreis 2014

23.10.2014 -

Die Gesellschaft fĂŒr die PrĂŒfung der UmweltvertrĂ€glichkeit (UVP-Gesellschaft e.V.) hat den Master-Absolventen Silvio Hildebrandt der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung (FH) mit dem Studienpreis 2014 ausgezeichnet. Vergeben wurde der Preis fĂŒr die Arbeit mit dem Titel „Methoden der Sichtbarkeitsanalyse von Windenergieanlagen - Theorie und Praxis“.

Öffentliche HNEE-Ringvorlesung „Klima. WĂŒste. Brandenburg?“

09.10.2014 -
Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung (FH) lĂ€dt ein zu einer öffentlichen Vorlesungsreihe rund um das Thema Klimawandel und seine Auswirkungen. Professoren und Professorinnen berichten an sieben Terminen ĂŒber ihre Forschungsergebnisse und stehen im Anschluss fĂŒr Diskussionen bereit.

20 Jahre Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft

06.10.2014 -
Der Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde feiert im Oktober sein 20-jĂ€hriges Bestehen. Gemeinsam mit Kolleg*innen, GeschĂ€ftspartner*innen und Absolvent*innen wird auf die letzten Jahre zurĂŒck geblickt und ĂŒber zukĂŒnftige Herausforderungen diskutiert.

TourCert entwickelt Zertifizierungskonzept fĂŒr Destinationen -
 
Erste Pilotdestinationen bestehen den Nachhaltigkeits-Check

30.09.2014 -

Vier Reiseziele aus Baden-WĂŒrttemberg, der Europa-Park, Bad DĂŒrrheim, Stuttgart und der Naturpark SchwĂ€bisch-FrĂ€nkischer-Wald erhalten die Auszeichnung „Nachhaltiges Reiseziel“. Durch die systematische Zertifizierung von Destinationen soll dauerhaft eine glaubwĂŒrdige und starke Marke fĂŒr nachhaltige Reiseziele etabliert werden. TourCert wurde vom baden-wĂŒrttembergischen Ministerium fĂŒr LĂ€ndlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) mit der Entwicklung des Zertifizierungskonzepts und der EinfĂŒhrung in den Pilotdestinationen beauftragt.

zurĂŒck 1  2  3  4  5  6   weiter