Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Unser Team

DSCF2919

Dr. Robert Schmidt

Leitung

► Ist seit 2015 Teil des Gründungszentrums


​03334 - 657 458

gruendungszentrum@hnee.de

Kathleen_Bubnow02__

Kathleen Bubnow (M.A.)

Stellvertretende Leitung

► Ist seit 2016 Teil des Gründungszentrums


03334 - 657 454

gruendungszentrum@hnee.de



DSCF2928

Aimée Dost (B.A.)

Mitarbeiterin

► Ist seit Ende 2021 Teil des Gründungszentrums


03334 - 657 462   
​​​gruendungszentrum@hnee.de

DSCF2904

Alexander Settke (M.Eng.)

Mitarbeiter

► Ist seit Anfang 2022 Teil des Gründungszentrums


03334 - 657 589

gruendungszentrum@hnee.de




DSCF2887

Julien Mai (B.Sc.)

Wissenschaftliche Hilfskraft

► Ansprechperson für Workshops und Seminare

► Ist seit Mitte 2021 Teil des Gründungszentrums

► Studiert Öko-Agrarmanagement (M.A.)


gruendungszentrum@hnee.de

DSCF2868

Jana Kehlenbeck (B.A.)

Wissenschaftliche Hilfskraft

► Ansprechperson für EXIST, Orientierungsgespräche

► Ist seit Ende 2021 Teil des Gründungszentrums

► Studiert Sustainable Entrepreneurship and Social Innovation (M.A.)


gruendungszentrum@hnee.de


DSCF2937​​​​​​​

Fabienne Buchmann (B.Sc.)

Wissenschaftliche Hilfskraft

► Ansprechperson für Öffentlichkeitsarbeit

► Ist seit Mitte 2021 Teil des Gründungszentrums

► Studiert Ökologische Landwirtschaft und Ernährungssysteme (M.A.)


gruendungszentrum@hnee.de









Das Gründungszentrum der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde wird durch das Ministerium für Arbeit Soziales, Frauen und Familie (MASGF) des Landes Brandenburg sowie das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten (MWE) des Landes Brandenburg, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Brandenburg unterstützt.

Logos in Kombination


Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung sowie der Fachkräftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu Beschäftigung. Er leistet so einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Armutsbekämpfung. Im Land Brandenburg werden mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 die Ziele verfolgt, die Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Weitere Informationen zum ESF finden Sie unter http://www.esf.brandenburg.de/ und http://ec.europa.eu/.