Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

LangjĂ€hriger Honorarprofessor fĂŒr Klimawandel an der HNEE verabschiedet

23.02.2021 -

Wegbegleiter*innen und Kolleg*innen verabschiedeten heute Prof. Dr. Manfred Stock nach 15-jĂ€hriger LehrtĂ€tigkeit am Fachbereich fĂŒr Wald und Umwelt an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) in den Ruhestand. Prof. Dr. Stock hinterlĂ€sst vor allem bei den Studierenden des internationalen Studiengangs „Global Change Management“ einen bedeutenden und nachhaltigen Eindruck.

HNEE und Stadt Eberswalde verlÀngern Kooperationsvereinbarung

23.02.2021 -

Eine VerlĂ€ngerung der im Juni 2007 geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadtverwaltung Eberswalde und der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) haben heute BĂŒrgermeister Friedhelm Boginski und PrĂ€sident Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, die Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung und der Hochschule in zahlreichen Bereichen zu intensivieren und allem voran die nachhaltige Entwicklung in den unterschiedlichen Facetten der Stadt Eberswalde und der Region gezielt zu fördern.

HNEE-Absolvent erhÀlt BioThesis-Forschungspreis 2021

18.02.2021 -

Niklas Domke hat sich in seiner Bachelorarbeit an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) mit der Frage beschĂ€ftigt, wie man in der Biobranche kĂŒnftig mehr MehrwegbehĂ€ltnisse schaffen kann, um ein umweltfreundlicheres Gesamtkonzept zu erhalten. DafĂŒr wurde er heute ausgezeichnet.

22 Jahre PrĂ€sident der HNEE: Verabschiedung von Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson

18.02.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) verabschiedet ihren PrĂ€sidenten Prof. Dr. Wilhelm-GĂŒnther Vahrson nach mehr als 22-jĂ€hriger Amtszeit. Die Verabschiedung fand aufgrund der Corona-Pandemie online statt und wurde fĂŒr Hochschulmitglieder und -angehörige auf dem YouTube-Kanal der Hochschule ĂŒbertragen. Am 27. Mai 2021 sind die feierliche Verabschiedung und die AmtsĂŒbergabe an den neuen PrĂ€sidenten Prof. Dr. Matthias Barth mit GĂ€sten geplant.

Kalt duschen fĂŒrs Klima: Studierende laden zum Nachahmen ein

11.02.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und die ZĂŒrcher Hochschule fĂŒr Angewandte Wissenschaften (ZHAW) messen sich in einem Klimaduell. Mit verschiedenen Aktionen machen die Studierenden und Mitarbeitenden vor, wie man klimafreundlicher durch den Alltag kommt und unkompliziert CO2-Emissionen einsparen kann. Die Aktion lĂ€uft vom 23. MĂ€rz bis 19. Mai 2021 als virtuelles Format, das man schon jetzt in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #klimaduell21 verfolgen kann.

HNEE - Professorin Uta Steinhardt in den Nachhaltigkeitsbeirat Brandenburg berufen

10.02.2021 -

Die Landesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie in enger Abstimmung mit namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft sowie der jungen Generation weiterentwickeln. Dazu hat das Kabinett am 9. Februar 2021 die Einrichtung eines Nachhaltigkeitsbeirates beschlossen. Zugleich wurden die sechs Mitglieder des Gremiums berufen, dessen Leitung der wissenschaftliche Direktor am Potsdamer Institut fĂŒr transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS), Prof. Ortwin Renn, ĂŒbernimmt. Stellvertretende Vorsitzende ist die BTU-PrĂ€sidentin Prof. Gesine Grande.

Kinder- und Jugenduni an der HNEE – in diesem Jahr online

09.02.2021 -

Die Kinder- und Jugenduni der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) findet am 18. MĂ€rz 2021 in Kooperation mit der BĂŒrgerstiftung Barnim Uckermark digital statt. An diesem Tag erhalten interessierte SchĂŒlerinnen und SchĂŒler einen Einblick in die spannende Welt der Wissenschaft der HNEE. 

Lust auf Gemeinschaft: HNEE fördert regionalen Erfahrungsaustausch im Öko-Ackerbau

02.02.2021 -

FĂŒr mehr BiodiversitĂ€t auf den Äckern in den brandenburgischen Landkreisen Oberhavel und Barnim unterstĂŒtzt ein neues Forschungsprojekt der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) regionale, ökologische Landwirtschaftsbetriebe beim Aufbau eines Netzwerks, das sich mit Fruchtfolgemanagement, Zwischenfruchtanbau und BlĂŒhstreifenanlagen auseinandersetzt. HierfĂŒr werden noch Betriebe gesucht.

HNEE beteiligt sich an Studie zur Gesundheit ihrer Studierenden

25.01.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist eine von drei deutschen Hochschulen, die sich erstmals an einem Pilotprojekt zum Gesundheitsmonitoring beteiligt hat. Hierbei wurden die Studierenden der beteiligten Hochschulen zu ihrem Gesundheitsverhalten in verschiedenen Themenbereichen wie ErnĂ€hrung, körperliche AktivitĂ€t, Substanzkonsum und psychische Belastung befragt. Die Ergebnisse der Umfragen wurden nun in einer Publikation zum Gesundheitsverhalten und psychischer Belastung abgebildet.

Gemeinsam fĂŒr den Insektenschutz: Auftakt fĂŒr deutschlandweites Verbundprojekt BROMMI am 28. Januar 2021

22.01.2021 -

In den UNESCO-BiosphĂ€renreservaten Mittelelbe, Bayerische Rhön, Schaalsee, Schorfheide-Chorin und Schwarzwald werden in den kommenden fĂŒnf Jahren Lebensbedingungen fĂŒr Insekten verbessert: Dort erproben und evaluieren der WWF Deutschland, Nationale Naturlandschaften e.V., die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und das Leibniz-Zentrum fĂŒr Agrarlandschaftsforschung (ZALF e.V.) Maßnahmen zum besseren Insektenschutz gemeinsam mit Landwirt*innen und verschiedenen Partner*innen der BiosphĂ€renreservate und deren Verwaltungen. Am 28. Januar 2021 findet die virtuelle Auftaktveranstaltung zum Verbundprojekt „BROMMI – BiosphĂ€renreservate als Modelllandschaften fĂŒr den Insektenschutz“ mit einem Grußwort von Bundesumweltministerin Svenja Schulze statt.

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter