Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Prof. Dr. Brözel - Projekte

​​​​​​​Nissen - 04

Aktuelle ausgewählte Projekte im Rahmen der Lehre

Übersicht über Projekte im Rahmen der Lehre



Drittmittel- und weitere (Forschungs-)Projekte

2021

  • Der Antrag Digital Innovation & Learning Lab/DiLeiLa (Kooperation FB1: Jan-Peter Mund, Mirella Zeidler und FB4 Claudia Brözel) für die Weiterentwicklung der Digitalen Didaktik an der HNEE erhält eine Förderung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre
  • Im SoSe 2021 erhielt das Projekt Datenanlyse der Social Entrepreneuership Competition eine Förderung der HNEE (Innovative Lehre) Mitarbeiterin: Nathalie Stein


2020

  • Im SoSe 2020 erhielt das Projekt Content und Strategie der Social Entrepreneuership Competition eine Förderung der HNEE (Innovative Lehre) Mitarbeiterin: Lydia Band


2019

  • Im Wintersemester WLS19 erhielt das Projekt CooP noch eine Aufstoockung der Finanzierung, um verschiedene Case Studies zu entwickeln. So wurden drei Cases entwickelt und ein Planspiel im Kontext aktueller Entwicklungen wie „Der Fall Thomas Cook“, „Schutz und Nutzung – das Dilemma einer Destination“ und „Nachhaltigkeit in der Branche – am Beispiel einer Literaturanalyse fvw 2018 und 2019. Mitarbeiterin Dr. Kristina Hühn
  • Weiterführung Innovationsprojekt gemäß „Modell zur Finanzierung von innovativen Lehr- und Lernmethoden“ durch die Hochschule Eberswalde: „CooP“ In 2019 wird ein Quiz für Studierende zum Studienbeginn erstellt zum Thema BWL-Grundlagen. Auf den Ergebnissen werden entsprechende Unterlagen zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter Marco Bohland.
  • Innovationsprojekt gemäß „Modell zur Finanzierung von innovativen Lehr- und Lernmethoden“ durch die Hochschule Eberswalde: „BewegtBild“ Anschaffung von VideoSoftware, Erstellung eines VideoLeitfadens inkl. CI der HNEE und Dreh von 3 Videos für unterschiedliche Medien (Non-Profit Marketing)  Mitarbeiter Simon Reuter.
  • Wissenschaftliche Begleitung des DestinationCamps und Moderation der Session "Magic RoundTable"  beim Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 22.-24. Mai 2019 in Hamburg. Studentischer Mitarbeiter  Marco Bohland.
  • Teilnahme an den VIR Innovationstagen und der Vorab und Hauptjury im Innnovationswettbewerb Sprungbrett.  https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage


2018

  • 17.-21.9. Organisatorin und Gastgeberin der 1. EIFMet: European IFITT Masterclass on eTourism an der HNEE. 
  • Innovationsprojekt gemäß „Modell zur Finanzierung von innovativen Lehr- und Lernmethoden“ durch die Hochschule Eberswalde: „CooP“
    Förderkategorie: Konzeption und Durchführung – „Forschendes Lernen“, Kooperative Gestaltung von Lern- und Lehrmaterialien.
    Ziel ist es, jeweils im SS mit einem studentischen Team, ein Modul TÖ/GMM zunächst zu analysieren und den Markt und die Inhalte zu analysieren. Im Anschluss in einem Design Thinking Prozess nah am Markt und nah an den Erwartungen der Studierenden das Lehr- und Lernmaterial komplett neu zu erarbeiten – sowohl inhaltlich als auch technisch. Da der Design Thinking Prozess offengehalten werden sollte, kann aktuell die Form der neuen Lehrgestaltung noch nicht vorweggenommen werden. Sehr wahrscheinlich ist es eine Hybride Mischung aus Onlineinhalten, Videos und Workshops. Diese Offenheit ist unbedingt erforderlich für den innovativen Prozess des Design Thinking Workshops mit den Studierenden, die sozusagen Peer to Peer die Inhalte und Formen mitgestalten. Laufzeit SS 18 – WS 19. Studentische Mitarbeiterin Christina Bahmann
  • Innovationsprojekts gemäß „Modell zur Finanzierung von innovativen Lehr- und Lernmethoden“: „ExPLAIN“
    Förderkategorie: Durchführung Forschendes Lernen. ExPLAIN: Entwicklung und Erstellung von 2 Erklärvideos im Rahmen des Moduls Angewandtes MarketingManagement als Projekt für eine Studierendengruppe
    Die Welt der Millenials (oder GenY) besteht zunehmend aus Bewegtbild. Wenn diese Generation unserer aktuellen und künftigen Studierenden erreicht werden will, kann dies sehr gut über Bewegtbild/Videos in einer sehr kurzen Sequenz (3-4 Min) mit einer „Story“ erreicht werden. Ein Team der aktuellen Studierenden des Jahrgangs  NTM17 sollen sich 2 Zielen der SDG´s beschäftigen, die eine Verbindung zum Tourismus haben und diese mit einer „Storyline“ in ein Erklärvideo umsetzen. Dies bedeutet sie müssen sich mit den Inhalten beschäftigen und diese entsprechend gestalten. Auf der Online Educa konnte der Softwareanbieter „Simpleshow“ und der zugehörigen Stiftung, die eine derzeitige Kampagne zu den SDG´s lanciert haben,  angesprochen werden. Die SimpleShowFoundation würde eine erste Umsetzung im SS begleiten. Simpleshow ist ein Anbieter für Software zur Umsetzung von Erklärvideos.D ie Umsetzung von 2 SDGs im SS soll dazu dienen zu prüfen, ob eventuell weitere Themen aus dem Bereich TourismusÖkonomie oder Makreting mit Erklärvidoes gemeinsam mit Studierenden kooperativ umgesetzt werden können. Laufzeit SS 18.
  • Teilnahme an den VIR Innovationstagen und der Vorab und Hauptjury im Innnovationswettbewerb Sprungbrett.  https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage
  • Wissenschaftliche Begleitung des DestinationCamps und Moderation der Session "Magic RoundTable"  beim Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 24.-27.April  2018 in Hamburg. Studentische Mitarbeiterin  Christina Bahmann.
  • Jährlich Teilnahme mit 40 Studierenden am Entrepreneurship Summit an der TU Berlin 6.+7.10.2018– sowie intensive Vor- und Nachbereitung der Inhalte
  • Jährliche Teilnahme am Tourismusgipfel des Bundesverbandes der deutschen Tourismuswirtschaft in Berlin (5.11.2018) mit 20 Studierenden.


2017


2016

  • Teilnahme an den VIR Innovationstagen mit jeweils 20 Studierenden pro Tag und einer intensiven Auswertung inkl. Umfrage durch die Studierenden für den Verband. https://v-i-r.de/vir-online-innovationstage 
  • Wissenschaftliche Begleitung des DestinationCamps und Moderation der Session "Magic RoundTable" beim Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 22.-24.April 2016 in Hamburg. Studentische Mitarbeiterin Lydia Band.
  • Präsentation der Studienergebnisse in einer ITB Veranstaltung (9.März 2016) mit Studierenden der HNEE, Podiumsgästen aus Palästina und Deutschen Reiseveranstaltern, moderiert von Journalist Klaus Betz (09.03.2016) Finanzierung DAAD innerhalb des Hochschulkooperationsprojektes (studentische MitarbeiterInnen: Margathe Meißner, Stefanie Grothe, Stephanie Henning, Sarah Twardella und David Riedel. http://palestine.hnee.de/fotos 
  • P2P Challenging Extremism: Teilnahme am Internationalen Wettbewerb "Challenging Extremism in Social Media" mit einem interdisziplinären und interkulturellen Team. Das Team gelangte mit dem Projekt HEIMATUNES unter die ersten 12 Plätze im internationalen Wettbewerberfeld. Informationen zum Projekt in Deutsch, Englisch und Arabisch unter: http://heimatunes.rocks/ 
  • Produktentwicklung für Palästina: ITB 2016 (09.03.2016) Abschlusspräsentation des Projektes: Produktentwicklung für europäische Reiseveranstalter durch internationalen Studentenaustausch - das Beispiel Palästina. Ein internationales Studenten-Team der Hochschulen Eberswalde und Bethlehem hat in einer u.a. DAAD-finanzierten, umfangreichen empirischen Erhebung eine Bestandserhebung zur Vermarktung der Tourismus-Destination Palästina vorgenommen. Daraus wurden konkrete Ansätze für Reiseveranstalterprodukte entwickelt. Die studentischen Projektarbeiten liefern europäischen Reiseveranstaltern wertvollen Input für touristische Produkte. Gleichzeitig sind sie ein Best Practice-Beispiel für internationalen Studentenaustausch. Nach der Präsentation durch die Studierenden sind Rev. Dr. Mitri Raheb, Klaus Betz, Dr. Khouloud Daibes, und Annette Heger zu den Chancen und Problemen der Umsetzung dieser Produktvorschläge im Gespräch.
  • Podiumsgäste: Klaus Betz, Journalist und langjähriger Kenner der Destination Palästina Rev. Dr. Mitri Raheb, President Diyar Consortium Dr. Khouloud Daibes, Botschafterin der Palästinensischen Mission in Deutschland, vorherige Tourismusministerin der Palästinensischen Gebiete Prof. Dr. Claudia Brözel, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Projektleitung des DAAD Kooperationsprojektes mit der Dar Al Kalima University Annette Heger, Bereichsleiterin Naher Osten/Biblische Reisen
    Weiterführende Informationen: http://palestine.hnee.de/praesentation-auf-der-itb-2016
  • Gesundheitstourismus: Im Rahmen des Moduls Angewandtes Marketingmanagement entwickelte eine Gruppe Studierender einen internationalen Marktüberblick zum Stand des Gesundheitstourismus. Diesen Marktüberblick konnte die Gruppe im Rahmen der ersten Gesundheitswerkstatt des Landes Niedersachsens und des Bädertages präsentieren. Darüberhinaus begleiteten die Studierenden die Werkstatt und moderierten einzelne Workshops.


2015

  • Seit September 2015 Projektleitung der Kooperation des Fachbereiches Nachhaltige Wirtschaft/HNEE mit KIRON (www.kiron.ngo) Ziel ist der Aufbau eines Online-Angebotes für studieninteressierte Flüchtlinge zum Einstieg in die Wirtschaftsstudiengänge an der HNEE. Gemeinsam mit dem Studierendenservice und dem Sprachenzentrum der HNEE ist ein umfassendes Angebot entstanden http://hnee.de/fluechtlinge . Finanzierung: HNEE, DAAD, Wissenschaftsstiftung Barnim u.a.
    Projektleitung: Prof. Dr. Claudia Brözel, Studentische Mitarbeiterin: Henriette Pflug.
  • 2. Phase des Projektes: Aufbau eines Bachelor/Master Studienganges zum Nachhaltigen Tourismusmanagement am Dar Al Kalima University/College, Bethlehem (Palästina) mit intensivem Austausch in Lehre und Forschung. Im Mai 2015 fand zum ersten Mal eine Exkursion mit 16 Studierenden der HNE nach Palästina statt. Weitere Informationen auf http://palestine.hnee.de Unter anderem an der HNEE: Besuch einer Delegation von 10 Palästinensischen Universitätsvertretern mit dem Leiter des Nahost-Büros des DAAD an der HNE am 26.05.2015 zur Intensivierung des Austausches. Finanzierung: Deutscher Akademischer Austausch Dienst.
    Leitung: Prof. Dr. C Brözel. Studentische Mitarbeiterin: Ika Dau. Laufzeit: 01/14 - 12/17. 
  • 2. Phase des European Senior Rail Travel Projekt: The European Senior Rail Travel Project aims at facilitating pan-European mobility of seniors by rail, developing innovative tourism packages that are tailor-made to the target group and its needs. Transportation by train will be included via the InterRail Pass, a well established and well known European travel brand, based on a cooperation of railway companies in 30 different European countries . Präsentation der Forschungsergebnisse und Veranstaltung während der ENTER 2015 in Lugano und ITB/März 2015. Finanzierung: European Commission GRANT Programme 2013.
    Laufzeit: 09/14 - 02/16 Akademischer Mitarbeiter: Thomas Pribbenow M.A. und Virginie Krone. 
  • Besuch einer Delegation von 10 Palästinensischen Universitätsvertretern mit dem Leiter des Nahost-Büros des DAAD an der HNE am 26.05.2015 zur Intensivierung des Austausches. 
    Finanzierung: Deutscher Akademischer Austausch Dienst.                                                                                          
    Leitung: Prof. Dr. C Brözel. Studentische Mitarbeiterin: Ika Dau. Laufzeit: 01/14 - 12/17. 
  • Wissenschaftliche Begleitung und Moderation der Session "Magic RoundTable" beim Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 17.-19. April 2015 in Hamburg. Studentische Mitarbeiterin Lydia Band.


2014

  • European Senior Rail Travel Projekt: The European Senior Rail Travel Project aims at facilitating pan-European mobility of seniors by rail, developing innovative tourism packages that are tailor-made to the target group and its needs. Transportation by train will be included via the InterRail Pass, a well established and well known European travel brand, based on a cooperation of railway companies in 30 different European countries . Finanzierung: European Commission GRANT Programme 2013.
    Laufzeit: 09/14 - 02/16. Akademischer Mitarbeiter: Thomas Pribbenow M.A.
  • Aufbau eines Bachelor/Master Studienganges zum Nachhaltigen Tourismusmanagement am Dar Al Kalima University/College, Bethlehem (Palästina). Im Nov/Dez konnte eine Reise mit dem Filmteam von Silberstern.TV durchgeführt werden. Ziel der Reise war das gemeinsame Entwickeln eines Filmes mit Studierenden des Dar Al Kalima College. Die Studierenden kamen aus dem Bereich Documentary Film und Tour Guiding. Weitere Informationen auf http://palestine.hnee.de/. Finanzierung: Deutscher Akademischer Austausch Dienst.
    Leitung: Prof. Dr. C Brözel, studentische Mitarbeiterinnen: Ika Dau und Anja Albrecht. Laufzeit: 01/14 - 12/17. 
  • Wissenschaftliche Begleitung des Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 25.-27. April 2014 in Hamburg. Studentischer Mitarbeiter Cornelius Schäfer 
  • Mixed Methods-Studie mit Studierenden im Rahmen der Vorlesung Marketing: Informationssuche und Kontextanalyse zur Reiseentscheidung: Auftraggeber Kayak Europe.
    Laufzeit: 01/14 - 07/14
  • Studie in Zusammenarbeit mit IPSOS Deutschland und Studierenden im Rahmen der Vorlesung Marketing: Image des Landes Marokko als Reiseziel für Deutsche. Präsentation Kurzfilme und Keynote im Rahmen des Kongresses DestinationMeetsOnline in Marrakesch 15.-18.05.2014


2013

  • Fact Finding Mission zum Aufbau einer Hochschulkooperation im Bereich Tourismus/Landschaftsgestaltung mit dem Dar Al Kalima College, Bethlehem (Palästina).
    Finanzierung: Deutscher Akademischer Austausch Dienst. Leitung: Prof. Dr. C Brözel
    Teilnehmer: Prof. Dr. J. Peters und Sven Christian (M.Sc.).
    Laufzeit: 01/13—05/13.
  • Wissenschaftliche Begleitung des Destinationcamp - Kreativ- und Zukunftswerkstatt im Tourismus 21.-23. April 2014 in Hamburg.
  • Koordinatorin und Ansprechpartnerun für die Partnerschaft mit der Universität Kiel im Rahmen des Lernprogrammes „Changemaker MOOC“ http://yooweedoo.org/hochschulen 2012
  • Kooperationsprojekt mit der Tourismusgemeinschaft Mecklenburg Vorpommern/Netzwerk LandArt zur wissenschaftlichen Begleitung im Förderzeitraum 2012 - 2015


2012

  • Kooperationsprojekt mit der Tourismusgemeinschaft Mecklenburg Vorpommern/Netzwerk LandArt zur wissenschaftlichen Begleitung im Förderzeitraum 2012 - 2015


⇚  Zurück zur Übersicht