Neugierig auf unsere neue Website? Zweite Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an webrelaunch@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

​​​​​​​dgb neu

Arbeits- und sozialrechtliche Anfangsberatung


Wusstest du, dass fast 3/4 der Studierenden neben dem Studium arbeiten?

… die meisten von ihnen, weil sie das so verdiente Geld schlicht zum Überleben brauchen. Was vielen dabei oftmals nicht bewusst ist, dass auch studentische Mitarbeitenden Rechte haben wie alle anderen Beschäftigten auch. Deswegen finden sich Studierende mitunter überdurchschnittlich oft in prekären Beschäftigungsverhältnissen wieder. Elementare Grundrechte wie Mindestlohn, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, bezahlter Urlaub, Mutterschutz, Arbeitsschutz etc., werden allzu oft missachtet.


In solchen Lagen treffen Studierende dann Entscheidungen auf Grundlage von gefährlichem Halbwissen. Deswegen ist es umso wichtiger, seine Rechte zu kennen.

Und über diese informieren wir euch in der studentischen Arbeits- und Sozialberatung. Du hast Fragen…

zur Sozialversicherung?

… zu unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen?

… zur 20-Stunden-Regel?

… zu deinen Rechten im Praktikum?

… zur Selbstständigkeit?


Dann melde dich bei uns - Julia und Pia - unter studi.beratung@hnee.de. Wir informieren dich zu den gesetzlichen Grundlagen und geben dir wichtige Hinweise mit. Die Beratung findet von Studierenden für Studierende statt und basiert auf einer Kooperation zwischen unserer Hochschule und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).

Ihr könnt uns einfach eine Mail mit eurem Anliegen schreiben. Im Anschluss werden wir mit euch, je nach Umfang der Thematik, einen Beratungstermin über BBB, per Telefon oder in Präsenz ausmachen oder die Frage in einer Mail beantworten.


Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?


Beraten lassen können sich alle Studierende an der HNE Eberswalde, egal ob Gewerkschafts-Mitglied oder nicht. Unser Angebot ist kostenlos und die Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Aus juristischen Gründen sei darauf hingewiesen, dass wir keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes durchführen. Wissen wir nicht weiter, wissen wir in der Regel, wer weiterhelfen kann. Wichtig: Es findet keine Vermittlung von Jobs statt.

 

Kontakt

studi.beratung[ät]hnee.de​​​​​​​​​​​​​​