Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Der Natur zurückgeben

© Manfred Thom, 2019

Vertreter des Projektes Naturwaldzelle Wandlitz vor einem der Abrisshäuser. Manfred Thon (Architekt / Bauleitung), Katrin Guse (Bürgerstiftung), Barbara Wolff (HNEE), Hund Laila,  © Manfred Thom, 2019

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) unterstützt die Bürgerstiftung Barnim-Uckermark bei einem Renaturierungsvorhaben eines ehemaligen Ferienheims in Wandlitz.

2017 erwarb die Bürgerstiftung Barnim-Uckermark eine 1,7 Hektar große Fläche nahe des Liepnitzsees. Ziel war es, gemeinsam mit betroffenen Bürgern das mit zahlreichen Bauruinen entstellte Grundstück zu renaturieren und exemplarisch aufzuzeigen, dass es möglich ist, auch derartig versiegelte Flächen der Natur komplett zurückzugeben. Die HNEE, vertreten durch Prof. Dr. Barbara Wolff, Expertin für Waldinventur und Planung unterstützte die Bürgerstiftung in den letzten Jahren bei der Kartierung der Fläche sowie der Ableitung und praktischen Umsetzung notwendiger Renaturierungsmaßnahmen. Darüber hinaus stand Frau Prof. Wolff dem Projekt generell beratend zur Seite und involvierte interessierte Studierende in das Vorhaben. So entstand im Studiengang International Forest Ecosystem Management eine Bachelorarbeit zur Naturnähebeurteilung der auf der Fläche vorhandenen Gehölzstrukturen. Inzwischen ist das Konzept in die Umsetzung gegangen und die naturschonenden Abriss- und Renaturierungsarbeiten haben begonnen.

Das Projekt wurde im Mai 2021 mit einem Hauptpreis „Aktive Bürgerschaft 2021“ ausgezeichnet. Die Hauptpreise überreichte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der in seiner Laudatio von „herausragenden Projekten“ sprach, die die Jury aus über 200 Bewerbungen ausgewählt habe.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung vom 29.11.2019
Artikel zum Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2021

Für Rückfragen stehen Ihnen gern zur Verfügung:                       

Fachkontakt
Prof. Dr. Barbara Wolff
Fachbereich für Wald und Umwelt der HNEE
Telefon: (03334) 657-195
E-Mail: barbara.wolff@hnee.de

Pressekontakt
Corinna Hartwig
Mitarbeiterin für Wissenschaftskommunikation
Tel.: +49 3334 657-227
presse@hnee.de

Über die HNEE
Die HNEE ist national wie international Impulsgeberin für nachhaltige Entwicklung. Rund 2.300 Studierende aus 57 Ländern studieren und mehr als 370 Beschäftigte forschen, lehren und arbeiten an der modernen Campushochschule inmitten einer ausgedehnten Naturlandschaft vor den Toren Berlins. An den vier Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen und Nachhaltige Wirtschaft können in aktuell 20 und zum Teil deutschlandweit einzigartigen Studiengängen Kompetenzen in den Bereichen Naturschutz, Waldwirtschaft, Ökolandbau, Anpassung an den Klimawandel, nachhaltige Wirtschaft, Holzbau und nachhaltiges Tourismusmanagement erworben werden.
www.hnee.de