Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü
The page you requested has not yet been translated into your language and will therefore be displayed in the default language.

Prof. Dr. Pape - Lebenslauf und beruflicher Werdegang

​​​​​​​Hochschule_Startseite


Kurz-CV
Prof. Dr. Jens Pape


Jahrgang 1968. Von 1989 bis 95 Studium der Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig-UniversitĂ€t Gießen und der UniversitĂ€t Hohenheim (Stuttgart). 1995 Qualifizierung zum UmweltbetriebsprĂŒfer. 2002 Promotion an der UniversitĂ€t Hohenheim mit einer Arbeit zur Umweltleistungsbewertung. Seit 2008 Professor und Leiter des Fachgebiets Nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung in der Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Dort seit 2013 u.a. Lehre im und Mitwirkung bei der Etablierung des berufsbegleitenden Masters „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ (MA) und seit 2009 zunĂ€chst im berufsbegleitenden MBA „Umwelt- und QualitĂ€tsmanagement“ und seit 2020 im MBA „Sustainable Business Development“ an der Ostfalia tĂ€tig. 20 Jahren berufenes Mitglied im Umweltgutachterausschuss (UGA) beim Bundesumweltministerium sowie im DIN Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes / DIN NAGUS AA2 (1999 bis 2019). Seit 2020 Mitglied im Bundesvorstand der Deutschen Umwelthilfe (DUH) e.V. Von 2011 bis 2021 Dekan des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz an der HNEE.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Nachhaltigkeitsmanagement, Bewertung betrieblicher Nachhaltigkeitsleistung und Nachhaltigkeitsberichterstattung; hierzu zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. in der UTB-Lehrbuchsammlung.



seit 09/08
Professor fĂŒr das Fach- und Lehrgebiet „Nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung in der Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde



05/11 - 08/21
Dekan des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

08/16 
Ruf auf eine W3-Professur an der FakultĂ€t Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management
an der Hochschule fĂŒr Wirtschaft und Umwelt NĂŒrtingen-Geislingen abgelehnt

03/13
Ruf auf die W2-Professur „Nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung in der Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

09/08 - 03/13
Professor fĂŒr das Fach- und Lehrgebiet „UnternehmensfĂŒhrung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

07/08
Ruf auf die W2-Professur „UnternehmensfĂŒhrung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

01/08 - 08/08 Vertretung der Professur „UnternehmensfĂŒhrung in der Agrarwirtschaft“
am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, HNE Eberswalde

05/07 - 12/07
Referent im Internationalen BĂŒro des Bundesministeriums fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF)
beim DLR, Bonn

07/03 - 04/07
GeschĂ€ftsfĂŒhrer des DFG-Sonderforschungsbereichs 564
„Nachhaltige Landnutzung und lĂ€ndliche Entwicklung
in Bergregionen SĂŒdostasiens“, UniversitĂ€t Hohenheim, Stuttgart

10/95 - 06/03
Wissenschaftlicher Angestellter am Institut fĂŒr Landwirtschaftlichen Betriebslehre,
Fachgebiet Agrarinformatik und UnternehmensfĂŒhrung der UniversitĂ€t Hohenheim;
Promotion (08.2002) mit einer Arbeit zur Umweltleistungsbewertung in Unternehmen der ErnÀhrungswirtschaft

05/96 - 07/96
Kontaktstudium Management an der UniversitÀt Augsburg,
Institut fĂŒr Management und Umwelt: Qualifizierung zum UmweltbetriebsprĂŒfer

10/92 - 09/95
Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften, Fachrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
des Landbaus an der UniversitÀt Hohenheim (Diplom 09.95)
Diplomarbeitsthema: Informationsversorgung zum betrieblichen Umweltschutz

04/92 - 09/92
Landwirtschaftliches Praktikum am Lehr- und Versuchsbetrieb
Marienborn-Heldenbergen (PraktikantenprĂŒfung 03.93)

10/91 - 03/92
Landwirtschaftliches Praktikum in Ashburton, Neuseeland

10/89 - 09/91
Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften an der
Justus-Liebig-UniversitĂ€t Gießen (Vordiplom 09.91)

07/88 - 09/89
Grundwehrdienst