Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Mentorenprogramm

Forschungsaufgaben im fachbezogenen Studienanteil

(in alphabetischer Reihenfolge)


Professur fĂŒr Holzbe- und verarbeitung
Mentor: Prof. Dr. Klaus Dreiner

Zu Fragen bzgl. möglicher Forschungsaufgaben im fachbezogenen Studienanteil im Masterstudium Holztechnik im Rahmen der o.g. Professur, wenden Sie sich bitte direkt an:

Prof. Dr. Klaus Dreiner
Waldcampus, Haus 12, Raum 12.115
Tel.: + 49 (0)3334 657 - 387
Fax: + 49 (0)3334 657- 372 (Dekanatssekretariat)
E-Mail: Klaus.Dreiner@hnee.de
E-Mail: innovationswerkstatt-holz@hnee.de


Professur fĂŒr Angewandte Holzbiologie /Strukturerfassung und nachhaltig ausgerichteter Holzschutz
Mentorin: Prof. Dr. rer. nat. Silke Lautner

Zu Fragen bzgl. möglicher Forschungsaufgaben im fachbezogenen Studienanteil im Masterstudium Holztechnik im Rahmen der o.g. Professur, wenden Sie sich bitte direkt an:

Prof. Dr. rer. nat. Silke Lautner
Waldcampus, Haus 12, Raum 12.116
Tel.: + 49 (0)3334 657 - 374
Fax: + 49 (0)3334 657- 372 (Dekanatssekretariat)
E-Mail: Silke.Lautner@hnee.de


Professur fĂŒr Chemie und Physik des Holzes sowie chemische Verfahrenstechnik
Mentor: Prof. Dr. -Ing. Alexander Pfriem

Stand 24.April 2019

  1. Entwicklung einer Versuchsvorgehensweise zu in situ Untersuchungen an dĂŒnnen Holzschichten und deren strukturellen VerĂ€nderungen infolge von Modifikationsprozessen.
    Mit Hilfe von Auflichtmikroskopie, gekoppelt mit einer Heiztischeinheit, soll eine Vorgehensweise entwickelt werden, mit der es möglich ist, strukturelle Änderungen in Folge einer thermischen Modifikation von Holz in situ zu analysieren. Kombiniert wird dies mit Untersuchungen mit spektroskopischen Methoden (Vergleichsstudien zur Transmissions- und ATR-FTIR-Spektroskopie sowie zur UV-Vis-Spektroskopie an Holzproben).
  2. Validierung eines Regelungsalgorithmus zur thermischen Modifikation von Holz inkl. Bilanzierung des Modifikationsprozesses.
    Ein neu angelegtes Regelungssystem soll validiert, angepasst und optimiert werden. Regelungstechnische Fragestellungen werden mit den Materialeigenschaften korreliert. Eine Bilanzierung der Stoff- und Energieströme wird implementiert und einer spÀteren LCA-Analyse bereitgestellt.
  3. Erforschung der Struktur-Eigenschaftsbeziehungen bei der chemischen Plastifizierung von dĂŒnnen Holzschichten.
    Ziel dieser Forschungsarbeit ist es, den Mechanismus der Plastifizierung von Holz durch verschiedene chemische Substanzen zu ermitteln. Unter Plastifizierung wird in diesem Zusammenhang die verbesserte FĂ€higkeit des Werkstoffes betrachtet, eine bleibende mechanische Verformung zu realisieren. Hierbei kommen moderne Analysemethoden der Holzphysik und Holzchemie zum Einsatz.
  4. Kombinierte chemische und thermische Behandlung von Vollholz.
    Aufbauend auf bestehende ForschungsansĂ€tze zur kombinierten chemischen und thermischen Modifikation von Vollholz sollen aufbauende Untersuchungen durchgefĂŒhrt werden. Ziel ist, die bei der thermischen Modifikation entstehenden Komponenten, die zu einem hydrothermischen Abbau der Holzpolyosen fĂŒhren, in situ einzufangen und in die Matrix der Holzstruktur zu integrieren.
  5. Untersuchungen zum verÀnderten Bruchverhalten von chemisch und thermisch behandelten Vollholz.
    Aufbauend auf bestehende ForschungsansĂ€tze zur kombinierten chemischen und thermischen Modifikation von Vollholz wird das verĂ€nderte Bruchverhalten unter mechanischer Beanspruchung untersucht. Durch Vorversuche wurde gezeigt, dass die Einbindung flĂŒchtiger organischer Komponenten, die bei der thermischen Modifikation entstehen, zu einem verĂ€nderten Bruchverhalten des Materials fĂŒhrt. Die GrĂŒnde dieses verĂ€nderten Materialverhaltens werden durch spektroskopische sowie mechanische Untersuchungen, und durch anatomische Strukturuntersuchungen aufgeklĂ€rt.


Professur fĂŒr Gestaltung, Konstruktion und Herstellung von Produkten aus Holz
Mentor: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schwarz

Zu Fragen bzgl. möglicher Forschungsaufgaben im fachbezogenen Studienanteil im Masterstudium Holztechnik im Rahmen der o.g. Professur, wenden Sie sich bitte direkt an:

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schwarz
Waldcampus, Haus 12, Raum 12.102
Tel.: + 49 (0)3334 657 - 374
Fax: + 49 (0)3334 657- 372 (Dekanatssekretariat)
E-Mail: Ulrich.Schwarz@hnee.de


Professur fĂŒr Produktion und Verwertung von Holzwerkstoffen
Mentor: Prof. Dr.-Ing. Volker Thole

Zu Fragen bzgl. möglicher Forschungsaufgaben im fachbezogenen Studienanteil im Masterstudium Holztechnik im Rahmen der o.g. Professur, wenden Sie sich bitte direkt an:

Prof. Dr.-Ing. Volker Thole
Waldcampus, Haus 12, Raum 12.121
Tel.: + 49 (0)3334 657 - 390
Fax: + 49 (0)3334 657- 372 (Dekanatssekretariat)
E-Mail: Volker.Thole@hnee.de