Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Inhalte und Aufbau des Studiums

FACT (Finance, Accounting, Controlling, Taxation)




Nachhaltigkeitsaspekte im Studium:

  • Nachhaltigkeitsberichterstattung (z.B. entsprechend dem Nachhaltigkeitskodex des Rats fĂŒr Nachhaltige Entwicklung)

  • Integrierte Unternehmensberichterstattung, d.h. neben der Berichterstattung zur finanziellen Lage eines Unternehmens auch BerĂŒcksichtigung von CSR-, Ethik- und Umweltaspekten in einem einzigen Berichtsformat (vgl. die Initiative des IIRC / International Integrated Reporting Council)

  • Nachhaltige Investitions- bzw. Finanzierungsstrategien (z.B. BerĂŒcksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten beim Portfolio-Management von Investmentfonds bzw. bei der Darlehensvergabe von Kreditinstituten)

  • CO2-Bilanzierung und CO2 - Controlling

  • Umweltorientierte Kostenrechnungssystem


  • Nachhaltigkeitsaspekte werden in den Veranstaltung durchgĂ€ngig implementiert. 

    Unternehmen mĂŒssen zielfĂŒhrend und effizient gefĂŒhrt werden. Betriebswirtschaftliche Instrumente mit top-aktuellen und relevanten Informationen geben die notwendigen Informationen. Das Accounting bildet die Grundlage der Informationsversorgung mit dem regelmĂ€ĂŸigen Erfassen und Dokumentieren von GeschĂ€ftsvorfĂ€llen. Darauf aufbauend stellen Controlling und Finance ein betriebs- wirtschaftliches Instrumentarium (Kennzahlen, Reports, Simulationen) zur VerfĂŒgung, mit dem sich die Unternehmen gĂŒter- und finanzwirtschaftlich steuern lassen. Die Besteuerung (Taxation) ermittelt Einfluss und Höhe von Steuern durch unternehmerische Aufbau und Ablaufentscheidung und versucht diese zu optimieren. Die Unternehmen benötigen FachkrĂ€fte, die sich in allen vier verzahnten Bereichen auskennen und vor allem die Schnittstellen wĂŒrdigen und werten können.




Aufbau des Studiums

Curriculum Finanzmanagement 2014

 Studienschwerpunkte:


Studierende können im Verlauf ihres Studiums aus zwei Schwerpunkten auswÀhlten:


  • Accounting and Taxation
  • Controlling and Finance


DarĂŒber hinaus können Studierende innerhalb des Fachbereichs Wahlmodule aus anderen Bachelorprogrammen wĂ€hlen.





Studieninhalte

Wirtschaftlich technische Grundlagen

  • BWL und VWL
  • Wirtschaftsrecht
  • Rechnungswesen
  • Steuerlehre
  • Quantitative Methoden
  • Wirtschaftsinformatik

Methodenkompetenz

  • Sprachausbildung
  • Kommunikation
  • Moderation
  • Projektmanagement
  • EDV

Berufsfeldbezogene Qualifikation

  • Besteuerung von Gesellschaften
  • Erstellung und Analyse von Handels- und Steuerbilanzen
  • steuerrechtliche unternehmensbezogene Spezialkenntnisse
  • Konzerngrundkenntnisse
  • operatives und strategisches Controlling
  • neuere Controllingkonzepte
  • Kostenrechnungssysteme
  • Steuerung von Unternehmen durch Kennzahlen
  • Unternehmensbewertung
  • Investitionsrechnung
  • Unternehmensfinanzierung
  • Investor-Relations und Versicherungswesen