Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

   HNEE auf Facebook   HNEE auf YouTube    Google+    HNEE auf Xing


Banner2017




EMAS-Logo der HNEE



Website gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

 



Logo_Stadt_Eberswalde


Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Seit 1830: Forschung und Lehre mit der Natur für den Menschen

Menschen an der HNE Eberswalde
Die HNE Eberswalde ist klimaneutral

HNE Eberswalde                                                          


Studium


Bewerbungszeitraum

Für das Sommersemester 2017 werden zum ersten Fachsemester die Masterstudiengänge Holztechnik, Öko-Agrarmanagement, Kommunalwirtschaft und Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement immatrikuliert. Ende der Frist für diese zulassungsfreien Studiengänge ist der 28. Februar.

Jetzt online bewerben an der HNE Eberswalde!


Angebote der Hochschulbibliothek

Die Hochschulbibliothek bietet neben Fachbüchern und Online-Suche einiges mehr. So können Publikationen der HNE-Professor*innen, die aktuellen Filme der Ökofilmtour und ein historischer Fundus bestaunt werden. Einführungskurse werden für Gruppen ab fünf Personen angeboten.


Alumni Netzwerk der HNEE

Für Absolvent*innen bietet das Alumni Netzwerk die Möglichkeit auch nach dem Abschluss mit der Hochschule in Verbindung zu bleiben. Eingetragene Mitglieder erhalten Stellenanzeigen, Angebote zu Workshops und Weiterbildungen, zu Veranstaltungen oder auch Hilfestellung bei der Organisation von Alumni-Treffen.


Veranstaltungen


Kunststoff trifft Holz

In einem Workshop werden Methoden und Verfahren für die Entwicklung von Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen vorgestellt und es gibt die Möglichkeit mit Experten ins Gespräch zu kommen. Veranstaltungsort ist der Waldcampus (Alfred-Möller-Str. 1, 16225 Eberswalde). Um Anmeldung wird gebeten.

16. März 2017, 15 - 20 Uhr


Gedächtnissport bei der AbendUni

Zur diesjährigen AbendUni stellt Dr. Johannes Mallow sein Können unter Beweis. Der Weltmeister im Gedächtnissport merkt sich Zahlen, Fakten und Daten spielend leicht. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, sich im Großen Hörsaal in Haus 1 (Stadtcampus) mit Tipps und Techniken begeistern zu lassen. Um Anmeldung wird gebeten.

17. März 2017, ab 18 Uhr


Ausstellung zum Schreiadler

Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz zeigt die Fotoausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung über den bedrohten Schreiadler, der seltensten und gefährdetsten heimischen Adlerart. Ausstellungsort ist das Foyer im Haus 1 auf dem Stadtcampus.

Bis 31. März 2017

Aktuelles


Studentische Projektarbeiten ausgezeichnet

Die Lokale Agenda 21 hat zum ersten Mal einen Preis für regional verankerte Studienprojekte vergeben. Preisträger sind die Projekte "Wanderung mit der Waldjurte", "Naturschutzkonzeption für den Bauernhof Erz" und "Straßenränder und Freiflächen als Elemente eines Biotopverbundes in Bad Freienwalde". Sie teilen sich das Preisgeld von 500 Euro.


Neue Doktorin vom Fachbereich für Wald und Umwelt

Juliane Geyer verteidigte im Januar erfolgreich ihre Doktorarbeit. Unter der Betreuung von Prof. Dr. Pierre Ibisch ist ihre Arbeit Bestandteil des kooperativen Doktorenprogramms "Adaptive Nature Conservation under Climate Change" mit der Universität Potsdam.


Ökolandbaustudiengänge auf der Biofach

Vom 15. bis 18. Februar präsentieren sich die Studiengänge Ökolandbau und Vermarktung sowie Öko-Agrarmanagement auf der BioFach in Nürnberg, der Weltleitmesse für Bioprodukte. Dort findet auch wie in jedem Jahr der „Eberswalder Lunch“ für Alumni und Interessierte aus dem Netzwerk statt.


(letzte Änderung: 08.02.2017 von shk-oeff)